imageBugfix.png
Regionalgruppe
Köln
Vortrag

IT-Trends in der Versicherungswirtschaft

Themenabend am 05.09.2012 im Stollwerck

Datum und Uhrzeit

05.09.2012, 18:00 - 21:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln, Deutschland

Beschreibung

IT in der Versicherungswirtschaft, das sind gewachsene IT-Landschaften mit großen Datenvolumina. Viel Zeit und Energie geht in die Bewältigung von Mergers, die eine Konsolidierung der verschiedenen Systemlandschaften erfordern. Bleibt da noch Raum für Innovationen? – Durchaus!

An diesem Themenabend wollen wir einige aktuelle Trends aufgreifen, den aktuellen Stand darstellen und IT-Herausforderungen für die nächsten Jahre aufzeigen.

Vortrag 1:

"Automation in der Versicherungswirtschaft aus Anwendersicht"

Ulrich Schmitz, Gothaer Allgemeine Versicherung AG

Dieser Vortrag beleuchtet die Entwicklung der IT in der Schadensregulierung aus Sicht der Anwender:

  • Wie haben sich die Anforderungen entwickelt?
  • Was bedeutet dies für die strategische Ausrichtung des IT-Einsatzes?
  • Welche Möglichkeiten bietet die Automatisierung - jetzt und zukünftig?

Der Referent: Ulrich Schmitz hat nach dem zweiten juristischen Staatsexamen zunächst in der Prozessabteilung der Gothaer Allgemeine Vers. AG Prozesse aus dem Schadenbereich bearbeitet, schwerpunktmäßig Berufungsverfahren. Danach wirkte er am Aufbau des medizinischen und beruflichen Rehamanagements und des Wissensmanagements der Gothaer mit. Heute ist er Leiter der Abteilung Schadenmanagement, die auch die IT-Koordination Schaden umfasst..

Vortrag 2:

"Automation in der Versicherungswirtschaft aus Anbietersicht"

Manfred Gräfen, IBM Deutschland

Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen aus der Krankenversicherung, wie durch die papierlose Verarbeitung von Leistungserstattungen die Effizienz gesteigert und die Kundenbindung verbessert werden kann.

Basis dafür ist der IBM Insurance Service Hub (ISH). Dieser ermöglicht einen vollständig digitalisierten Leistungsprozess, indem über eine Barcode Identifizierung der Rechnungen die Rechnungsdaten direkt vom Rechnungsersteller abgeholt werden. Der Ansatz des ISH ist ergänzt um eine Smartphone App, die es dem Kunden erlaubt, seine Rechnungen lediglich durch den Barcode einzureichen.

Der Referent: Diplom-Inf. Manfred Gräfen ist seit 1985 bei der IBM Deutschland als IT Architekt beschäftigt und betreut seitdem vorwiegend Lösungen und Konzeptionen bei Versicherungsunternehmen. Den IBM Insurance Service Hub begleitet er seit der ersten Pilotierung in 2004 und entwickelt aktuell neue Verwendungen für den ISH für den Bereich der gesetzlichen Krankenversicherungen.

Vortrag 3:

Qualität außer Kontrolle: "Hoffentlich gut versichert"

Dr. Nils Göde, CQSE GmbH

Bestandssysteme, Rechenkerne, Drucksysteme -- Software spielt eine zentrale Rolle im Geschäft mit Versicherungen. Grund genug, die Qualität der Software nicht nur zu messen, sondern aktiv zu steuern. Dieser Vortrag erläutert häufig beobachtete Qualitäts-Defizite und -- basierend auf den Erfahrungen aus der Praxis -- wie man diese in den Griff bekommt.

Der Referent: Dr. Nils Göde promovierte an der Universität Bremen zum Thema Software-Qualität. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Erkennung und Analyse von dupliziertem Quelltext -- sogenannten Klonen. Heute arbeitet er für die CQSE GmbH und hilft Kunden die Qualität ihrer Software zu analysieren und zu verbessern. 

Moderation: Sabine Kaldorf (IB Kaldorf GmbH)

Organisator

RG Köln

Nachricht senden

Website