imageBugfix.png
Regionalgruppe
Köln
Vortrag

IT in Kölner Branchen

Themenabend am 17.06.2008 im Stollwerck

Datum und Uhrzeit

17.06.2008, 18:00 - 21:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln, Deutschland

Beschreibung

Im Kölner Raum sind eine Vielzahl Firmen aus unterschiedlichen Branchen beheimatet. Viele dieser Unternehmen, die ihre bereits etablierten oder auch hochinnovativen Geschäftsmodelle effektiv mit IT unterstützen, sind auf leistungsfähige Computersysteme angewiesen. Prozesse von der Verwaltung über Kundenpflege bis hin zur Unterstützung von Produktionsprozessen werden in Informationssystemen abgebildet und durch diese getragen. Daraus ergeben sich teils sehr ähnliche, teils aber auch stark divergierende Anforderungen an die Unternehmens-IT. Für die IT-Abteilungen geht es nun darum, diese Anforderungen effizient umzusetzen. Tragfähige Strategien bei der Auswahl und Entwicklung der Software-Systeme und auch beim Betrieb sind hier gefragt. Die Regionalgruppe Köln der GI möchte nun die Möglichkeit bieten, solche Anforderungen an die IT und die gefundenen Lösungen vorzustellen. Darüber hinaus soll auch ein Blick auf Trends, aktuelle Projekte oder Visionen geworfen werden.
 

Vortrag 1:

Der Nächste, bitte - Herausforderungen aus Firmenzukäufen für die chemisch-pharmazeutische IT

Dr. Frank Nils Penkert, Bayer Business Services GmbH

Bayer Business Services ist das internationale Kompetenzzentrum des Bayer-Konzerns für IT-basierte Dienstleistungen. In seinem Vortrag stellt Dr. Frank Nils Penkert die integrierten Geschäftsprozesslösungen zur Unterstützung der pharmazeutischen Forschung vor. Er vermittelt einen Überblick über die Aufgaben und spricht dann über die Herausforderungen für die chemisch-pharmazeutische IT, die sich aus Firmenzukäufen ergeben. Wie migriert man Millionen von chemischen Strukturdaten? Wie integriert man Daten- statt Prozess-orientierte Systeme?

Der Referent: Dr. Frank Nils Penkert ist Chemiker und verantwortet die IT-Unterstützung für die Pharmaforschung der Kunden Bayer Schering Pharma und Bayer HealthCare.
 

Vortrag 2:

Contentbank - das filebasierte Programmarchiv für RTL/VOX/SuperRTL

Rüdiger Kupke, Cologne Broadcasting Center (RTL-Group Deutschland)

Die Mediengruppe RTL Deutschland bereitet gerade den Umzug in das neue Sendezentrum in Köln Deutz vor. Nicht Alles wird mit umziehen. In Deutz wird es ein traditionelles trägerbasiertes Programmarchiv nicht mehr geben.Das komplette Programmarchiv (ca. 150.000 Stunden) Highres Material wird derzeit digitalisiert und in der Contentbank, einer ca. 4 PByte großen Library gespeichert und vorgehalten. Die Motivation hierfür ist neben Kostenersparnis (Wegfall von 1600 m² klimatisierter, feuchtegeregelter Archivfläche) die Vorbereitung der vorhandenen Programmwerte zur Eröffnung neuer Geschäftsfelder (Podcast, VOD, Streaming).Der Vortrag gibt detaillierte Informationen und Impressionen zum Projekt mit Graphiken und Fotos zum System.

Der Referent: Rüdiger Kupke, Jahrgang 58, Dipl.-Ing. Elektrotechnik, ist Ressortleiter Produktionssysteme und verantwortlich für alle Systeme zur Produktionsunterstützung: News- Redaktions- und Editing- Systeme, Archive, technische IT, A/V-Technik in Studios, Regien, Graphik- u. Postproduction und den Broadcast-Service für die RTL Mediengruppe Deutschland.
 

Vortrag 3:

Neuausrichtung der IT Landschaft in der HDI-Gerling Lebensversicherung

Dr. Stephan du Carrois, HDI-Gerling Leben Betriebsservice GmbH

Die IT Landschaft der HDI-Gerling Lebensversicherung befindet sich nach dem erfolgreichen Merger zwischen Talanx und Gerling in einer Phase der Konsolidierung. Dazu sind gegenwärtig mehrere IT-Vorhaben am Start bzw. bereits in Umsetzung. Der Vortrag umreißt die Rolle des IT Architekturmanagement und die Vision für die Anwendungsentwicklung in diesem Zusammenhang.

Der Referent: Dr. Stephan du Carrois leitet die Stabstelle IT-Strategie und Architektur in der zentralen Anwendungsentwicklung bei der HDI-Gerling Lebensversicherung.
 

Vortrag 4:

Herausforderungen kommunaler IT-Dienstleister

Prof. Dr. Engel, Leiter des Amtes für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Der Vortrag geht auf drei aktuelle Herausforderungen kommunaler IT-Dienstleister ein:

  1. den Wandel vom Behörden-Dienstleister zum kundenorientierten IT-Dienstleister;
  2. Ansätze zur Personalentwicklung und -förderung in einem hoch-kompetitiven Personalmarkt;
  3. IT-Kooperationen am Beispiel des Aufbaus eines Shared IT-Service Centers in der KDN - Dachverband kommunaler IT-Dienstleister in Nordrhein-Westfalen.

Der Referent: Prof. Dr. Andreas Engel, Jahrgang 1954, lehrte über 20 Jahre Verwaltungsinformatik an der Universität Koblenz bevor er 2001 die Leitung der Stabsstelle für Strategisches Informations- und Kommunikationsmanagement bei der Stadt Köln übernahm. Seit 2004 leitet er das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln. Er ist Geschäftsführer des KDN - Dachverband kommunaler IT-Dienstleister in Nordrhein-Westfalen und Honorarprofessor am Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik an der Universität Koblenz.
 

Moderation: Markus Won (Deutsche Post AG)

Organisator

RG Köln

Nachricht senden

Website