Filmabend "The Cleaners - die digitale Säuberung" am 30.05. in Bonn mit Podiumsgespräch

Kinotour des Filmes "The Cleaners":
am 30.05. um 20:00 Uhr  im Rex-Kino (Frongasse 9, 53121 Bonn)


THE CLEANERS enthüllt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Outsourcing-Standort für Content Moderation. Dort löschen zehntausende Menschen in zehn Stunden Schichten im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. Komplexe Entscheidungen über Zensur oder Sichtbarkeit von Inhalten werden so an die „Content Moderatoren“ outgesourct.


Parallel zu den Geschichten von fünf Content Moderatoren erzählt der Film von den globalen Auswirkungen der Onlinezensur und zeigt wie Fake News und Hass durch die Sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden. Die utopische Vision einer vernetzten globalen Internetgemeinde wird endgültig zum Alptraum, wenn hochrangige ehemalige Mitarbeiter der Sozialen Netzwerke Einblicke in die Funktionsweisen und Mechanismen der Plattformen geben. Alles zum Film finden Sie auf www.thecleaners-film.de.


Die Kinotour findet in Anwesenheit der Regisseure Hans Bock und Moritz Riesewieck statt. Nach dem Film hat die RG Köln ein moderiertes Podiumsgespräch mit den beiden Regisseuren geplant, an dem Experten mit Ihrer Expertise beteiligt sein werden.

 

  • Christian Schmickler vom Startup Cryptomator/Skymatic
  • Prof. Dr. Andreas Schümchen, HS Bonn Rhein-Sieg, Medienwissenschaftler,
  • Dr. Martin Weigele, Sicherheitsexperte der GI, Informattiker und Jurist

Moderation: Detlef Lippert, Sprecher der RG Köln


Fragen aus dem Publikum an die Regisseure und Experten sollen einbezogen werden.


Tickets gibt es an der Kinokasse zu regulären Preisen.